Migrationsrecht 

Ausländer- und Asylrecht

Im Migrationsrecht ist der Rat eines hierfür kompetenten Rechtsanwalts unerlässlich. Die gesetzlichen Regelungen, behördeninternen Verwaltungsvorschriften und Weisungen der jeweiligen Behörde zur Ermessensausübung sind sehr unübersichtlich und unterliegen ständigen Änderungen. Das EU-Recht und die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes zum Migrationsrecht verkomplizieren es zunehmend. Von besonderer Wichtigkeit ist es hierbei,  zur richtigen Zeit den richtigen Antrag zu stellen.

Wir beraten und vertreten Sie bei allen Fragen rund um das Migrationsrecht!

Aufenthaltsrecht

  • Visum
    • Remonstration bei der Botschaft
    • Klage beim Verwaltungsgericht Berlin
  • Aufenthaltserlaubnis
    • zum Zwecke der Erwerbstätigkeit für  Personen mit Berufsausbildung, Selbständige, Freiberufler, Künstler und  Akademiker (BlueCard/Blaue Karte-EU)
    • zum Zweck der Ausbildung für Studenten und Absolventen
    • aus familiären Gründung (zur Familienzusammenführung)
    • aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen
    • für ehemalige Deutsche und langfristig Aufenthaltsberechtigte in der EU
  • unbefristete Aufenthaltstitel (genauer: Niederlassungserlaubnis)
  • Freizügigkeit für EU-Bürger
  • Asylverfahren
  • Duldung
  • Ausweisung / Einreisesperre
  • Abschiebung

Einbürgerung / Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit

Arbeitserlaubnis

Strafrechtlich relevante Fälle

  • illegale Einreise
  • illegaler Aufenthalt
  • Verstoß gegen die räumlichen Aufenthaltsbeschränkungen (sog. Residenzpflicht)
  • Scheinehe
  • Einschleusen von Ausländern

Abschiebehaft (oder Abschiebungshaft)